Neue Artikel:
4 Wege einen Blowjob zu bekommen, ohne danach zu fragen

Ein Blowjob kann für dich und deine Frau oder Freundin etwas Spaßiges sein. Die meisten Männer denken, das es etwas ist, das eine Frau für sie tut, nachdem er sie gefragt oder sogar danach gebettelt hat, aber es gibt ganz einfache Wege, wie du diese angenehme Aktion in einen regelmäßigen Hauptbestandteil umwandeln kannst. Hier sind ein paar einfache Regeln und Dinge, die du verinnerlichen solltest, um diese „Blowjob Sache“ in deinem Leben wahr werden zu lassen.

1. Ändere dein Denken
Du solltest dein Denken über Oralsex dauerhaft ändern. Eigenartig, aber wenn das eine größere Rolle in deinem Leben spielen soll, dann darfst du Blowjobs nicht als „große Sache“ betrachten. Wenn ein Blowjob das „Ein und Alles“ deiner Sexualität wird, setzt du sie zu sehr unter Druck. Wenn es einfach etwas Freude ist, was sie für dich tun kann, dann wird es höchstwahrscheinlich immer öfter werden.

2. Bettle nicht – niemals
Die meisten Frauen möchten, dass ihr Mann der dominante ist, aber dass man trotzdem in der sexuellen Beziehung respektvoll miteinander umgeht. Das bedeutet, du darfst dich für deine Wünsche nicht schämen. Wenn du bei etwas das du dir in sexueller Hinsicht wünschst verlegen reagierst, sinken deine Chancen, dies zu bekommen. Egal ob du möchtest, dass sie an dir nach unten wandert oder dass sie sich ein sexy Clownskostüm anzieht und mit deinen Eiern jongliert, du musst zu deinen Wünschen stehen. Das kann hart sein, es durchzuziehen, aber das ist unglaublich wichtig.

3. Sei nicht frauenfeindlich
Diese ganze Methode basiert darauf, dass du Frauen liebst und respektierst. Je mehr du eine Frau respektierst und verehrst, desto schmutziger, sexier und verrückter sind die Dinge, sie sie gerne mit dir anstellen. Auch wenn du wirklich lieber dominant gegenüber einer Frau auftreten möchtest, der beste Weg um dorthin zu gelangen ist der aufrichtige Wunsch, ihr Freude zu bereiten und mit ihr Spaß zu haben.

4. Mache daraus etwas für euch beide
Du solltest anfangen zu daran zu denken, dass ein Blowjob etwas ist, das ihr euch beide teilt und nicht etwas ist, was sie für dich tut. Das ist ein wirklich wichtiger Unterschied. Wenn du einmal dieses Konzept verinnerlicht hast, werdet ihr beide viel mehr Spaß mit euren sexuellen Fantasien haben. Es muss euch beiden Freude bereiten.



  1. Warum nicht einfach eine Antwort hinterlassen?